Es ist ok, Angst zu spüren

Du atmest flach, stossweise. Dein Puls rast und dein Herz klopft wie wild und scheint demnächst komplett aus dem Takt zu geraten. Gleichzeitig spannt sich ein eiserner Ring um deinen Brustkorb und droht dich zu erdrücken. Flackernder Blick, schweissnasse Hände. Tausend Gedanken, die dich blockieren und der Boden tut sich auf. Dein Denken wird irrational, unsachlich, zwingt dich in die Knie und lässt dich erstarren.  Continue reading