Ein orange-weisser Übeltäter

Was so ein orange-weisses Verkehrssignalisationshütchen oder eben Strassensperrkegel alles anrichten kann. Unglaublich. So simpel in der Form. Kein Designelement. Und doch achten alle darauf. Wenn es wo steht, dann weiss jeder Autolenker, dass da nicht durchgefahren werden sollte. Weil sich dahinter für Lenkende meist Unangenehmes (Baustellen, Baugruben, Schlaglöcher, offene Schachtdeckel und andere nette Dinge) befindet. Solange es steht, ist es sinnvoll, hilfreich und sorgt für Ordnung (nicht alles was steht hat per Definition diese Funktion …).

Wenn das Teil aber über den Boden kullert. Ui, dann bricht das Chaos aus. Gehört auf DRS drü. Verkehrsmeldung. Irgendwo zwischen Reiden und Basel kugelt ein Kegel durch die Gegend und verursacht Kilometer lange Staus und Verkehrsbehinderungen. Weil, einfach anhalten, auf die Strasse laufen und das Ding zur Seite räumen, geht wohl nicht. Ausser, jemand legt es darauf an, (in flachgepresster Abziehbildform liebevoll auf eine Pappwand aufgezogen) zum Ritter der Strasse gekürt zu werden. Ich hab mich grad eben gefragt, ob der orange-weisse Übeltäter schon beseitigt ist, oder immer noch für Chaos sorgt.

Insofern ist einmal mehr belegt, dass jede Sache zwei Seiten hat.